Ganztagsschule

Durch die Einführung des GTS-Gesetzes nach SchG§4a haben sich einige Regeln im Ganztagsbetrieb verändert (s. Elternbrief mit Unterschrift vom 16.07.15).
Wir möchten hier nochmals auf die wichtigsten Regelungen im GTS-Betrieb verweisen:

  • Die GTS findet an vier Tagen von Montag-Donnerstag von 7:50-15:50 statt.
    In dieser Zeit besteht Schulpflicht (zur 1. Stunde und auch am Nachmittag!!).
  • Alle GTS-Kinder kommen täglich in der ersten Stunde an. Sie machen mit ihren Betreuungspersonen (fast immer Lehrkräften) ein eigenes kleines Programm.
  • Die Erstklässler haben an einem Tag ein besonderes Programm. Fr. Viehöver von der Jugendmusikschule bietet eine Musikwerkstatt (musikalische Grundausbildung) an. Wir freuen uns sehr Ihren Kindern dieses besondere Angebot im Rahmen der GTS machen zu können (s. Brief JMS im Anhang für die ersten Klassen). Diese Werkstatt ist kostenfrei!!
  • Freitags endet der Unterricht für alle Kinder um 12:15 Uhr!
    Achtung: Ergänzendes Angebot nach der Ganztagsschule G1:
    Auf der 2. Seite der GTS-Anmeldung hatten Sie die Möglichkeit Ihr Kind anzumelden.
    Angebot G1: 35€ monatlich
    Dieses Angebot besteht nur für GT-Schüler in Kernzeitbetreuung.
  • Mo-Do von 15:50-17 Uhr und Fr. 12:15-17 Uhr (einschließlich Mittagessen)
    Beim Zusatzangebot G1 der Stadt holen Sie Ihr Kind in den Kernzeiträumen ab und melden es bei der Kernzeitbetreuung persönlich ab! (bei Fr. Neudecker und Fr. Boam).
  • Treffen Sie mit Ihren Kindern und dem Kernzeitpersonal klare Vereinbarungen für die Woche z.B. möglichst immer gleiche Abholzeiten. Das erleichtert allen und besonders Ihren Kindern den Überblick.
  • Beachten Sie die Endzeiten der Projekte!! Manche Projekte enden nach 15:50 Uhr. Holen Sie Ihre Kinder im Foyer ab, falls Sie keine Zusatzbetreuung gebucht haben.
  • Da wir uns auch bei „schlechtem Wetter“ draußen aufhalten, muss Ihr Kind immer eine Regenjacke mit Kapuze zur Verfügung haben (bitte den Namen eintragen).