LRS-Stützpunkt

AufnahmeverfahrenInformationen zu den FörderkursenZielsetzungFörderkonzeptZugeordnete SchulenKontakt
  • die Schulen, die dem LRS-Stützpunkt Staufen zugeordnet sind, werden pro Halbjahr angeschrieben
  • die Klassen- oder Deutschlehrkräfte melden Kinder mit erhöhtem Förderbedarf im Fach Deutsch mit einem Anmeldebogen
  • der Stützpunkt schreibt die Eltern der gemeldeten Kinder mit einem Infobrief an und testet sie mit standardisierten Testverfahren
  • Auswertung der Tests und Benachrichtigung der Eltern über eine Teilnahme
  • Förderbedarf ist gegeben, wenn beim Test entsprechende Werte (T-Wert < 40) nicht erreicht werden
  • es kann nur eine begrenzte Teilnehmerzahl aufgenommen werden (ca. 8 Kinder pro Klassenstufe)
    • Förderunterricht mit fester Struktur: am Nachmittag in Kleingruppen, pro Klassenstufe eine Schulstunde pro Woche
    • Kinder arbeiten nach gemeinsamem Beginn an individuellen Lernfeldern
    • Viele Übungen zum Lesen und Schreiben, zur Motorik, Rhythmik, Koordination, Bewegung, Konzentration und Merkfähigkeit, Integration durch Synchronisation (H. Buschmann), „FRESCH“ Freiburger Rechtschreibschule, „ABC der Tiere“ (K. Kuhn), Kieler Leseaufbau (L. Dummer-Smoch), Einsatz der Lautgebärden (R. Hackethal), gezielte Übungen zur Lesetechnik und zum sinnerfassenden Lesen
  • individuelle Beratung für Lehrkräfte, Eltern, Kinder (Lese- und Rechtschreibtraining, weitere außerschulische Hilfen, Hospitationen, …)
  • ganzheitliche Förderung durch Hilfen bei der Bewältigung von Teilleistungsschwächen
  • Verbesserung des Selbstkonzepts von Kindern durch die Schaffung von Erfolgserlebnissen
  • Verbesserung der Lese- Rechtschreibfertigkeiten und Fähigkeiten
  • Sprache – Rhythmus – Bewegung: Integration durch Synchronisation (H. Buschmann)
  • „FRESCH“ Freiburger Rechtschreibschule
  • „ABC der Tiere“ (K. Kuhn)
  • Kieler Leseaufbau (L. Dummer-Smoch)
  • Einsatz der Lautgebärden (R. Hackethal)
  • gezielte Übungen zur Lesetechnik und zum sinnerfassenden Lesen
  • ritualisierte Übungen zur Verbesserung der Wahrnehmungsleistung.
  • GS Ballrechten-Dottingen
  • GS Ehrenkirchen /Kirchhofen/Ehrenstetten
  • GS Eschbach
  • GHS Münstertal Spielweg
  • GS Münstertal Stohren
  • GS Pfaffenweiler
  • GS Staufen / Grunern / Wettelbrunn
  • GWRS Bad Krozingen
  • GS Hartheim
  • GWRS Heitersheim

Thaddäus-Rinderle-Schule Staufen (GHS)
Krichelnweg 3
79219 Staufen
Telefon  07633- 95814-0
Fax 076333-9581420
Ansprechpartnerin:

Dörthe Sickau (Leiterin des LRS-Stützpunktes)